Kategorien: Jugend, Leistungssport, Ruderjugend, RudernPublished On: 28. Juni 2023Von 1 Kommentar

Teilen

Am Mittwoch den 21.06.2023 ging es für die Junioren und U23 Sportler der SRG nach Essen zu den deutschen Jahrgangsmeisterschaften. Nach einem turbulenten Start am Donnerstag mit Starkregen, Sturmböen und Wettkampfunterbrechungen, galt es an den folgenden 3 Tagen bei heißen Temperaturen Bestleistungen zu erbringen.

Für unsere „neuen“ B-Junioren galt es in diesem Jahr Erfahrungen für die kommenden Jahre im Juniorenbereich zu sammeln und möglichst gute Platzierungen zu erreichen. Mit etwas Pech in den Vor- und Hoffnungsläufen präsentierten sich Hans und sein Partner Maarten aus Greifswald sehr stark in Ihren Rennen, schieden aber leider im Hoffnungslauf sehr knapp als 3. Platzierte aus. Im nächsten Jahr wird Hans mit den Erfahrungen und viel Trainingseinsatz wieder an den Start gehen um dann ganz vorne dabei zu sein.

Ole, welcher schon im Laufe der vergangenen Juniorenregatten in München und Hamburg mit seinem Partner Konrad aus Stralsund zeigte, das mit ihnen im leichten Zweier zu rechnen ist, qualifizierte sich für das Finale und holte dann in einem bis auf den letzten Schlag, spannenden Rennen die Silbermedaille.

Birk und sein Partner Conrad vom LRV Mecklenburg Vorpommern qualifizierten sich über starke Rennen für das Finale am Sonntag. Sie erreichten in einem schnellen und starken Rennen dann den 4. Platz hinter den 3 Booten, welche diese Bootsklasse bereits die komplette Saison dominierten.

Nach nur 4 Trainingswochenenden mit seinem Partner Alex von der Lübecker RG ging Philipp in einer für ihn neuen Bootsklasse an den Start. Er wechselte Mitte Mai vom Skullen zum Riemen im Zweier mit dem Ziel im nächsten Jahr in der Rangliste vorne anzugreifen. Dieses Jahr schrammten sie im Hoffnungslauf, in einem sehr engen Rennen nur knapp am 2. Platz und somit dem Halbfinale vorbei und schieden aus. Jetzt heißt es mit Fleiß und Ehrgeiz dran bleiben und nächsten Jahr ganz vorne mitfahren.

 

Luca und Max gingen im U23 Bereich an den Start. Luca qualifizierte sich für das kleine Finale und beendete die Meisterschaften mit einem guten 11. Platz. Für ihn ergeben sich mit dem Ergebnis viele Möglichkeiten für die kommenden Jahre. Sein Ziel ist im nächsten Jahr die SRG international zu vertreten.

 

 

One Comment

  1. […] Mittwoch den 05.07.2023 feiern wir gemeinsam die Erfolge der Kinder und Jugendlichen zusammen mit der feierlichen Einweihung des neuen […]

Leave A Comment

Am Mittwoch den 21.06.2023 ging es für die Junioren und U23 Sportler der SRG nach Essen zu den deutschen Jahrgangsmeisterschaften. Nach einem turbulenten Start am Donnerstag mit Starkregen, Sturmböen und Wettkampfunterbrechungen, galt es an den folgenden 3 Tagen bei heißen Temperaturen Bestleistungen zu erbringen.

Für unsere „neuen“ B-Junioren galt es in diesem Jahr Erfahrungen für die kommenden Jahre im Juniorenbereich zu sammeln und möglichst gute Platzierungen zu erreichen. Mit etwas Pech in den Vor- und Hoffnungsläufen präsentierten sich Hans und sein Partner Maarten aus Greifswald sehr stark in Ihren Rennen, schieden aber leider im Hoffnungslauf sehr knapp als 3. Platzierte aus. Im nächsten Jahr wird Hans mit den Erfahrungen und viel Trainingseinsatz wieder an den Start gehen um dann ganz vorne dabei zu sein.

Ole, welcher schon im Laufe der vergangenen Juniorenregatten in München und Hamburg mit seinem Partner Konrad aus Stralsund zeigte, das mit ihnen im leichten Zweier zu rechnen ist, qualifizierte sich für das Finale und holte dann in einem bis auf den letzten Schlag, spannenden Rennen die Silbermedaille.

Birk und sein Partner Conrad vom LRV Mecklenburg Vorpommern qualifizierten sich über starke Rennen für das Finale am Sonntag. Sie erreichten in einem schnellen und starken Rennen dann den 4. Platz hinter den 3 Booten, welche diese Bootsklasse bereits die komplette Saison dominierten.

Nach nur 4 Trainingswochenenden mit seinem Partner Alex von der Lübecker RG ging Philipp in einer für ihn neuen Bootsklasse an den Start. Er wechselte Mitte Mai vom Skullen zum Riemen im Zweier mit dem Ziel im nächsten Jahr in der Rangliste vorne anzugreifen. Dieses Jahr schrammten sie im Hoffnungslauf, in einem sehr engen Rennen nur knapp am 2. Platz und somit dem Halbfinale vorbei und schieden aus. Jetzt heißt es mit Fleiß und Ehrgeiz dran bleiben und nächsten Jahr ganz vorne mitfahren.

 

Luca und Max gingen im U23 Bereich an den Start. Luca qualifizierte sich für das kleine Finale und beendete die Meisterschaften mit einem guten 11. Platz. Für ihn ergeben sich mit dem Ergebnis viele Möglichkeiten für die kommenden Jahre. Sein Ziel ist im nächsten Jahr die SRG international zu vertreten.

 

 

One Comment

  1. […] Mittwoch den 05.07.2023 feiern wir gemeinsam die Erfolge der Kinder und Jugendlichen zusammen mit der feierlichen Einweihung des neuen […]

Leave A Comment

Kategorien: Jugend, Leistungssport, Ruderjugend, RudernPublished On: 28. Juni 2023Von 1 Kommentar

Teilen